Schlagwort-Archive: Friseur

Irgendwas ist immer.

Heute war ich beim Friseur. Allein. Denn Omi hat auf beide Kinder aufgepasst. Das ist eine heldenhafte Tat, wenn man wie heute keinen Fuß vor die Tür tun kann ohne weggespült zu werden. Mo, der beste Friseur der Welt und nach 15 (mein Mann) bzw. 10 Jahren (ich) sozusagen Freund der Familie, lächelte mitleidig, als er auf meine Farbkarte sah. Das letzte Mal Strähnen war 6 Monate her. Als zweifacher Papa weiß er Bescheid: „Ja, wenn man Kinder hat…“ …sollte man sich trotzdem nicht so gehen lassen, will ich den Satz vervollständigen. Aber klappt halt nicht immer.

Heute war also große Restaurierung angesagt. Zur Feier des Tages habe ich meine neue Closed Jeans angezogen. High waist. Und dabei ein neues Phänomen erkannt: es gibt nicht nur Sitz-Schuhe (s.u.) sondern auch Steh-Hosen. Auatsch, so ganz ist der Bauch dann doch noch nicht weg. Zum Glück hatte ich ja einen Umhang um. Und so konnte ich die Stunden im Salon mit geöffneter Hose hinter mich bringen.

Bilder: net-a-porter, unger