Sonntag ist Familientag

Frisch aus dem Urlaub zurück wird Muddi erstmal krank. Und auch sonst war der Urlaub nicht sooo erholsam, wie man es sich gewünscht hätte. Urlaub ist zudem auch übertrieben. Nennen wir es Kleine Flucht. Alles in allem wars schön, aber mit kleinen Schönheitsfehlen. Zum Beispiel ein Entwicklungsspung / neuer Zahn / querer Pups bei unserem Kleinsten. Die vorher so erholsamen Nächte waren es leider im Urlaub nicht ganz so. Und dann überraschten uns die Damen in der Kinderbetreuung mit der Information, dass „Sonntag Familientag“ sei. Klang so wie „Da können Sie sich dann ja mal selber um ihre Kinder kümmern.“ Was für ein Schwachsinn ist das denn? Wir fahren in ein Hotel mit Kinderbetreuung, um dann Familientag zu machen? Das kann ich doch auch zu Hause oder woanders. Aber vielleicht bin ich ja auch ne Rabenmutter. Als ich mich mit einer rotgesichtigen Mutter kurz beim Frühstück unterhielt, erzählte sie mir stolz, dass sie ihre Kinder am vorigen Tag eine Dreiviertelstunde (!!!) in die Betreuung gegeben hat. Boah! Dieselbe Mutter bekam fast einen Herzinfarkt, als Luca später von Papa in den Kinderclub gebracht wurde mit den Worten: „Sie bleibt bis 6.“ Manchmal frage ich mich auch, ob ich was falsch mache. Luca liebt diese Art des Entertainments und ist aus sämtlichen Kinderbespaßungsanlagen nur mit Gewalt oder zumindest viel gutem Zureden zu entfernen. Ich deute das mal als gut, denn es zeugt von Selbstbewusstsein. Oder?

3 Gedanken zu „Sonntag ist Familientag

  1. Britt Diedrich

    Du machst das genau richtig und wenn Luca die ganze
    Nacht bleiben wollen würde, dann wäre das auch super 🙂

    Ich war genau so früher… Hauptsache was los.

    Antworten
  2. Janine

    Ich bin wohl auch so eine Mutter, die ihr Kind nicht so oft und lange in Fremdbetreuung geben will. ABER tut uns das wirklich allen gut??? NEIN. Klar geht Mira seit sie eins ist in die Kita, aber da arbeite ich nunmal. (Zumindest meist, wenn ich nicht gerade mal ne Pause im Cafe um die Ecke mache, aber das ist ein anderes Thema..) Wochenende und Urlaub sind bei mir/uns unter Familienzeit verbucht, allerdings ist man dann doch oft froh, wenn wieder Montag, also Kindergarten ist. Jetzt ist Mira vier und ich habe wirklich genug vom Duplo-Bauen, Puppe spielen und Co. Langsam denken wir auch über Hotels MIT Kinderbetreuung nach…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.