Alle in einem Boot. Oder nicht?

Wiebke joggt, Teil II. Zu sehen heute Morgen.  Und während ich so laufe, kommen mir andere Jogger entgegen. Ich grüße freundlich – und bekomme keine Antwort. Einmal, zweimal… überhaupt niemand grüßt zurück! Das erinnert mich an die Zeit, in der ich Luca Kilometerweit die Elbe entlang geschoben habe und jede mit Kinderwagen bewaffnete Frau euphorisch ein Hallo entgegen geschmettert habe. Keine Reaktion. Eher ein verschrecktes Wegsehen. Habe ich nicht verstanden. Wir waren doch Sisters in mind! Genauso fühlte ich mich heute früh. Und mir kam ein Lied aus noch älteren Tagen in den Kopf, das mich für den Rest der Strecke begleitet hat: Vagabonds von New Model Army. „We are old, we are young, we are in this together“. Anscheinend sehe nur ich das so.

Eine Person hat dann doch noch mit mir geredet: meine ehemalige Nachbarin. Und sie sprach den Satz des Tages: „Toll, man kann im Sonnenaufgang joggen, ohne früh aufstehen zu müssen.“ Der Winter hat also neben Weihnachten noch etwas Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.