Allgemein | Essen | Kinder | Mode | Sport | Yoga

Thank you, Stella McCartney

27. Oktober 2010

Bald ist es endlich wieder soweit! Ich kann wieder zum Yoga. Nicht Schwangeren-Yoga, das bockt nicht. Richtiges Yoga, mit Schwitzen, Zittern, Heulen und Leuchten (leider erst nach 1,5 Stunden). Bisher musste ich mich noch gedulden, weil die Kinderbetreuung im Holmes Place den Racker erst mit 6 Monaten nimmt. Aber die sind bald um. Was ich jetzt schon mal machen kann, ist, mich um das passende Outfit für das feierliche Erste Mal zu kümmern. Wo sonst gucken, wenn nicht bei adidas? Stella McCartney hat wieder eine wunderschöne Yoga-Kollektion herausgebracht. Ich möchte am liebsten alles. Und wenn ich mir die Stücke der Lauf-Kollektion ansehe, schwöre ich mir jedes Mal, doch endlich zur Marathon-Lady zu werden. Damit diese anbetungswürdigen Sachen auch genug Auslauf kriegen. Dank der grandiosen Glow-in-the-Dark Items gibt es nun auch keine Ausreden mehr für dunkle Winternachmittage.

Wahrscheinlich ist das Training dann auch bitter nötig. Während ich das hier schreibe, verschwindet eine Tüte Katjes Yoghurt Gums in meinem Bauch. In Kombination mit Abstillen eine figurruinierende Angelegenheit. Aber soooooo lecker!

Bilder: adidas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.