Kategorie: Wohnen

Vermieterlüge #12398

Das Haus links im Bild habe ich mal besichtigt. Mit der Absicht, dort eventuell einzuziehen. Das Haus rechts im Bild war damals ein baufälliges, denkmalgeschütztes Haus und soeben verkauft worden. Vermieter: „Ja, das Haus ist jetzt verkauft. Aber die machen nur das Dach neu.“ Seit einem halben Jahr sieht das Ganze jetzt so aus. Das Gebäude ist komplett entkernt und… Read more →

Aufreger des Tages / Umzugscountdown

Wir ziehen um. In 8 Tagen. 8!  Die „Ich organisiere-schon-mal-so-gemütlich-vor-mich-hin-Phase“ geht dem Ende entgegen und ich beginne, panisch zu werden. Zum Beispiel, wenn ich eine Stunde in der einen Ecke der Wohnung gepackt habe und dann in eine andere Ecke gehe, wo mich dann ungefähr drei Millionen Dinge anspringen, die AUCH NOCH eingepackt werden müssen. Was mich aber sehr nervt,… Read more →

Leider klemmt mir zur Zeit niemand „Arsch“ Nachrichten an die Windschutzscheibe, die Kinder sind – toi toi toi– gesund und ich habe keine Zeit zum Shoppen. Die Tage sind gefüllt mit langweiligen Terminen beim Schularzt (morgen), dem Orthopäden (Freitag) und bei der Rentenkasse (Montag). Darum fällt mir gerade überhaupt nichts ein, worüber ich hier berichten könnte. Oder doch: ich denke gerade… Read more →

Der Vorteil des frühen Kinderkriegens:

ist eindeutig, dass man seine Billy-Regale und abgeranzten Flohmarktsofas einfach wegwerfen kann, wenn die Kinder groß sind und man selber erwachsen genug für richtige Möbel ist. Sonst findet man sich nämlich reglemäßig dabei wieder, wie man mit Schreck verzerrtem Gesicht Fruchtzwergreste von Thonet-Stühlen kratzt und die Minotti-Couch unter einer alten Ikea-Tagesdecke versteckt, um sie vor Sabberspuren zu schützen. Auch braucht… Read more →

Hugos Schnullersammlung

Ach da sind die alle! Hugo ist jetzt jeden Tag in der Kita. Das bedeutet für mich: viel freie Zeit. Die natürlich keine ist. Immerhin habe ich mich zu einem Frühstück im Knuth gezwungen, nachdem ich Luca und Hugo im Kindergarten abgeliefert hatte. Danach bin ich aber flugs nach Hause geeilt, um meine kilometerlange Liste abzuarbeiten, die ich seit einigen… Read more →

Jetzt ist es offiziell: Ottensen ist der beliebteste Stadtteil Hamburgs

Hamse gestern im Fernsehen gesagt. In ähächt (würde Luca sagen). Sollte man sich also freuen, wenn man schon dort wohnt. Mir liegt aber eher ein „Wir waren zuerst hier!“ auf den Lippen. Von wegen Wohnungssuche und so (ich berichtete). Egal, es gibt ja massenhaft tolle, preis-leistungs-mäßig absolut vorbildliche Wohnungsangebote hier. Wohnen, wo es am schönsten ist. Ein Prosit auf Ottensen!… Read more →