Das Goldene Schlitzohr 2013

Am Samstag waren wir eingeladen ins St. Pauli Theater. Das Goldene Schlitzohr 2013 wurde an Peter Maffay verliehen. Zugegeben hatte ich keine große Show erwartet, wurde aber eines Besseren belehrt. Der Abend steckte voller Überraschungen!  Als Moderator hat Tom Buhrow die Zuschauer nicht durch den Abend geführt, sondern sie mit seiner Begeisterung für die gute Sache und die Musik schlichtweg mitgerissen. Mit Laith Al Deen, Sasha alias Dick Brave, Duncan Townsend und natürlich Peter Maffay war die Bühne voller einzigartiger Persönlichkeiten.

Eine ganz neue Entdeckung durften wir machen mit Soe Tolloy. Die mir bis dahin leider unbekannte Sängerin hat mich zum Weinen gebracht, als sie von ihrem sechsjährigen Sohn erzählte. Ich dachte: „Wow, so ein großes Kind hat die schon!“ Und dann: „Oh, hab ich ja selber!“ Ob vor Wehmut, dass meine Luca schon so groß ist, oder vor Stolz… ich habe Rotz und Wasser geheult. Die Smokey Eyes, die ich an dem Abend so excellent hinbekommen hatte, waren Dirty Rivers. Aber egal. Mein Mann hat zum Glück immer ein rettendes Taschentuch parat.

Nach der Show habe ich mich bei Soe im VIP Bereich bei Würstchen und Kartoffelsalat für ihre schönen Worte – gesagte wie gesungene – bedankt. Ich glaube, es hat sie gefreut. Und jetzt hört und guckt selber mal:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.