Allgemein | Dies & Das | Kinder

Schlaf weiter, Frühling!

23. März 2013

Ihr wartet auf den Frühling? Ich nicht. Er steht jeden Morgen um viertel nach sechs an meinem Bett. Manchmal ist er in Begleitung. Die beiden Frühlinge sagen Dinge wie: „Mama, aufstehen!“, „Guck mal, was die Zahnfee mir gebracht hat“ (muss ich nicht gucken, weiß ich auch so. ICH BIN DIE ZAHNFEE). Wenn sie schlecht gelaunt sind, heulen sie. Ich kann gern auf den Frühling verzichten. Von mir aus kann er ein Spätling werden. Vor allem, wenn er im Pyjama an meinem Bett steht.

Zwei Frühlinge am Abend:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.