WE in L.E.

Auf nach Leipzig, von Insidern L.E. genannt! Hier hat nicht nur Lisa studiert und gefeiert, sondern auch ich. Der Hauptgrund meiner Reise (neben dem Verzehr von Kuchen) ist, eine Freundin zu besuchen. Wir waren unzertrennlich mit 16, 17, 18…, dann wurde es weniger (woran ich hauptsächlich die Schuld trage) und schließlich verkümmerte unser Kontakt zu einer Facebook-Freundschaft. Jetzt ein Wiedersehen! Ich freue mich sehr und erinnere mich: Als Teenies träumten wir von einer gemeinsamen Wohnung, die wir komplett mit Möbeln aus (leeren) Karlsquell-Dosen einrichten wollten. Wir tranken Cola-Pernod gegen den Brand am Morgen, warnten uns vor Regen und den Folgen eines Einschlafens am Blauen See, überwanden viele müde Punkte auf Parties, rauchten fingerlos Zigaretten in der Kälte Londons, reisten durch den wilden Osten, badeten im Balaton, wohnten mit Hippies in Prag, drehten Vespa-Stürze, sangen mit den Red Hot Chili Peppers und weinten beim Tod Kurt Cobains…

Mal sehen, was uns diese Wochenende an Erinnerungen bringt. Ich bin sehr gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.