Die Sache mit dem Glücklichsein.

Als Mama ist man ziemlich schnell glücklich zu machen. Ein Lächeln vom eigenen Spross und schon scheint die Sonne im Gemüt. Oder man schafft es einmal ohne ein einziges Geheule oder Geschreie in die Schule und in den Kindergarten. Mit einem dümmlichen Lächeln und einem leeren Kindersitz bin ich heute nach Hause geradelt und fühlte mich wunderbar leicht ums Herz.
Gar nicht schön sind dagegen die Morgene, an denen das ewige „Mach schneller“ und „Beeil dich“ in einem Nervenzusammenbruch meinerseits und Tränen in den Augen der Kinder endet. Wenn man dann nicht beim Abschied die Kurve kriegt, läuft man den ganzen Tag wie einen geprügelten Hund durch die Gegend. Dabei ist Glücklichsein doch so leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.